Wischen ist Macht

Dreharbeiten zu neuer ORF-Comedyserie gestartet – Geplant sind 18 25-minütige Folgen, zu sehen 2020 in ORF 1

Wien – Ursula Strauss geht für den ORF unter die Putzfrauen, am Montag sind die Dreharbeiter für die neue ORF-Comedyserie “Wischen ist Macht” gestartet. Strauss spielt darin die Chefin eines Putztrupps, die gemeinsam mit ihrem Team schmutzigen Geheimnissen auf die Spur kommt. Neben Strauss spielen in weiteren Hauptrollen Zeynep Buyraç, Stefano Bernardin, Lilian Gartner und Manuel Sefciuc. Regie bei den 18 25-minütigen Folgen führen Gerald Liegel (“Schnell ermittelt”, “Letzter Wille” ehemals “Erbschaftsangelegenheiten”) und Esther Rauch (“Fahrlässig”). Die ersten zehn Folgen entstehen voraussichtlich bis Mitte April. Fortgesetzt werden die Dreharbeiten von Mai bis Juni. Zu sehen ist “Wischen ist Macht” dann voraussichtlich 2020 im Serienmontag von ORF 1. (red, 5.3.2019)

Quelle: derstandard.at
2019-03-12T15:52:14+00:00March 12th, 2019|Wachau in Echtzzeit 2017|