Schola

Konzert mit Ursula Strauss, Michael Strauss & der Choralschola Melk unter der Leitung von Franz Plener

28 Oktober 2017

 

Alte Musik auf neuen Wegen!

Geistliche Gesänge kontrastieren mit zeitgenössischen Improvisationen und weltlichen Texten in diesem stimmungsvollen Abendkonzert im Klangraum Krems Minoritenkirche.

Die Choralschola Melk widmet sich meist dem gregorianischen Choral, bleibt dabei aber nicht immer traditionell einstimmig, sondern öffnet sich auch der Mehrstimmigkeit in ihren frühen Formen. Über diese alte Musik improvisiert Michael Strauss lyrisch mit dem Sopransaxophon. Ursula Strauss liest dazu ausgewählte Werke über Mystik und Liebe, unter anderem von Hildegard von Bingen. So wird die Gedankenwelt und Musik früher Jahrhunderte ganz ins Jetzt transformiert. Hier in der Wachau – in Echtzeit.

Tauchen Sie ein in die herbstliche Wachau, Package mit Übernachtung finden Sie HIER.

 

Minoritenkirche Krems, Minoritenplatz Nr. 4-5, 3500 Krems

www.wachaukulturmelk.at 

 

 

Quelle: www.wachaukulturmelk.at
2017-09-14T21:05:25+00:00